Plakat Sonntagsevangelium  Plakat Angebote1  missio hilft logo print 933x355px


--> Anmeldung für unsere Gottesdienste
Anmeldungen für die Messen am Freitag, Samstag und Sonntag sind jeweils bis Donnerstag, 18:00 Uhr möglich.
Anmeldungen für die Werktagsmesse am Mittwoch bis Dienstag, 12:00 Uhr möglich.

--> Anmeldung für unsere Dankeschön-Angebote

--> Heilige Messen / Lebenszeichen auf unserem YouTube Kanal    bitte auf das Logo klicken --> youtube logo 
--> Sie möchten Ihre Anliegen rund um die Uhr online erledigen?   banner PB24 NEW 300dpi

die nächsten Termine

Flüchtlingshilfe St. Jacobus - Neue Nachbarn

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
UNTERSTÜTZUNG
Unser Projekt unterstützt Flüchtlinge:
- durch Hilfe zum Lebensunterhalt
- mit Sprach- und Integrationskursen
- durch Unterstützung im Café International
- durch Beratung (Sprechstunden) und
- Begleitung in persönlichen Angelegenheiten
 
 
SPENDEN
Leider überfordern Sachspenden unsere Organisationskapazitäten, daher sind wir auf finanzielle Spenden angewiesen. Die Spenden werden verwendet z.B. für die Finanzierung von Wohnraum und Lebensunterhalt, Integrationsseminare (9 Monate), Gebühren bei Behörden, Rechtsanwaltskosten, Durchführung des Café International und, und, und.
Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende:
 
Empfänger: Kath. Kirchengemeinde St. Jacobus, Hilden
IBAN: DE62 3345 0000 0034 3884 88
BIC: WELADED1VEL
Bank: Sparkasse HRV
Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe
 
Eine monatliche Unterstützung mittels einer Einzugsermächtigung ermöglicht uns eine größere Planungssicherheit – auch kleine Beträge sind herzlich willkommen, denn auch sie tragen zu dem großen Ganzen bei.
 
Ihre Spende können Sie von der Steuer absetzen. Sie erhalten von uns eine entsprechende Bescheinigung.
 
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
weiter zu:

 

Drucken E-Mail

Gebet der Woche

Stürme
Gut tut es, sich durchblasen zu lassen

vom kräftigen Herbstwind.
Das Oberflächliche versinkt,
das Unterste kommt aus der Tiefe.

Gut tut es, ab und an
den Naturgewalten ausgeliefert zu sein,
die eigene Ohnmacht,
die eigenen Grenzen zu spüren.

Gut tut es,
sich den Stürmen des Lebens zu stellen,
sich zu erproben in Herausforderungen
und irgendwo eine Schutzhütte zu kennen.

Wer sich im Windschatten immer ausruhen,
nur die Sonnenseiten genießen will,
versteht nichts von der Fülle des Lebens
und wird an der Oberfläche bleiben.

Irmela Mies-Suermann, In: Pfarrbriefservice.de

 

taize logo


Seelsorger-Rufbereitschaft:
0173 / 544 45 87

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.