Allen, die die Möglichkeit haben, in den Sommerferien in den Urlaub zu fahren, wünschen wir eine gute Reise und eine erholsame Zeit. Allen anderen wünschen wir trotz der ungewöhnlichen Umstände schöne Ferien zuhause. Allen Pfarrangehörigen wünschen wir eine gute Zeit, einen erholsamen Sommer und bleiben Sie gesund!
Ihr Pastoralteam

KiGoDi Termine 2022 Kon Plakat aktuell 25.6.2022 zur Ansicht Michael Flyer Aushang Vortrag der Polizei Enkeltrick und Co.29.06.22 Flyer Sommerbild 001 Ukraine

die nächsten Termine

29 Jun 2022 | 14:00 - 15:30
Enkeltrick & Co.
08 Jul 2022 | 19:00 -
Glaubens-Gesprächskreis
12 Jul 2022 | 10:00 -
St. Konrad Café
17 Jul 2022 | 08:00 - 22:00
Taizéfahrt 2022

Stellenangebote

Michael Krebs

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Vita

krebsMichael Krebs wurde 1993 in Bonn geboren. Mit 11 Jahren begann er seine musikalische Ausbildung am Klavier bei Josiane Wahmhoff. Während seiner Schulzeit gestaltete er als Pianist Konzerte im Bonner Raum und gewann mehrere Preise bei „Jugend musiziert“. Außerdem engagierte er sich intensiv in der Messdienerarbeit seiner Heimatgemeinde.

2010 begann er die Kirchenmusik C-Ausbildung im Erzbistum Köln und erhielt dadurch seinen ersten Orgelunterricht. Gleichzeitig sang er im Jugendchor der Gemeinde mit und schloss die Ausbildung zwei Jahre später mit dem C-Examen ab.

Nach dem Abitur 2012 studierte Michael Krebs kath. Kirchenmusik an der HfMT Köln. Zu seinen Lehrern zählten unter anderem Domorganist Prof. Dr. Winfried Bönig (Orgel) und Prof. Reiner Schuhenn (Dirigieren). 2019 schloss er seine Studien mit dem Master of Music ab.

Neben dem Studium arbeitete er als Kirchenmusiker in Köln - zuletzt bei der Kölner Dommusik als Assistent von Domkapellmeister Prof. Eberhard Metternich.

Seit September 2019 ist er Seelsorgebereichsmusiker in unserer Gemeinde.

Tel.: 01 57 - 57 77 80 05
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!





 

Drucken E-Mail

Gebet der Woche

Gemeinsamer Spaziergang

Gestern habe ich Gott eingeladen, mit mir spazieren zu gehen. Schon bald waren wir gemeinsam auf dem Weg, den ich täglich gehe. Zuerst wusste ich nicht so recht, was ich mit ihm reden sollte. Aber dann fand ich die richtigen Worte und öffnete ihm mein Herz. Die ganze Zeit hörte er mir zu, ohne mich zu unterbrechen. Danach gingen wir eine Weile schweigend nebeneinander her. Später brach Gott das Schweigen und sprach zu meinem Herzen.  Lange hörte ich ihm zu. Er hatte mir soviel zu sagen. Ab jetzt wollen wir wieder öfter ein Stück miteinander gehen.

Gisela Baltes, www.impulstexte.de, In: Pfarrbriefservice.de

taize logo 

Seelsorger-Rufbereitschaft:
01 73 - 5 44 45 87

aus dem Sendungsraum

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.