Misereor 2020


Liebe Gemeindemitglieder in Haan, Gruiten und Hilden,
in diesen Zeiten können wir uns leider nicht persönlich begegnen. Aber wir bleiben für Sie erreichbar! Bitte rufen Sie an, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben.

Sie erreichen uns jederzeit persönlich:

• Pfarrvikar Pater Tom Koottumkal: 02 10 3 / 71 55 16 2
tom-sebastian.koottumkal@erzbistum-koeln.de

• Kaplan Tobias S. Menke: 01 70 / 32 54 21 3
menke@kath-hilden.de

• Diakon Michael Ruland: 02 10 3 / 41 70 33 4
diakon.ruland@kath-hilden.de

• Gemeindereferentin Ulrike Peters: 02 12 9 / 92 74 42 8
ulrike.peters@kath-kirche-haan.de

• Gemeindeassistentin Lea Duch: 01 57 5 / 60 16 19 8 
lea.duch@erzbistum-koeln.de

• Jugendreferent Kevin Kiewell: 01 79 / 57 16 92 8
kiewell@kath-hilden.de

• Engagementförderin Maren Eckert: 01 76 / 22 78 53 12
eckert@kath-hilden.de 

• Pastoralbüro (während der Bürozeiten): 02 10 3 / 24 66 0
pastoralbuero@kath-hilden.de 

youtube logo

Mit einem Klick auf das nebenstehende Logo werden Sie automatisch zu unserem
YouTube Kanal weitergeleitet.

 

 

2020 03 Plakat Lebenszeichen  Plakat Fürbitten  FB IMG 1585415199507

 

 

Nora Grikstaite

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Grikstaite Web

Nora Grikstaite hat ab ihrem siebten Lebensjahr erste musikalische Erfahrungen im Fernseh-und Rundfunkkinderchor Litauen. Gleichzeitig erhielt sie Klavierunterricht.

Mit 13 Jahren übernahm Frau Grikstaite erste Orgeldienste an ihrer Heimatkirche.

Ab dem 16. Lebensjahr begann sie ihre musikalischen Studien am Vilnius Konservatorium.

Mit 19 begann sie Ihr Musikstudium (Diplom-Kirchenmusikerin) an der Hochschule für Musik und Theater Vilnius.

Es schloss sich ein Magisterstudium im Fach Orgel an.

Nach dem Studium in Litauen, führte Frau Grikstaite  ihr Studium an der Universität „Mozarteum“ in Salzburg (Österreich). Dort studierte sie  B-Kirchenmusik und Konzertfach Orgel.

Es folgte ein Musikpädagogikstudium an der Musik- und Theaterakademie Vilnius.

In Österreich arbeitete sie als Organistin an St. Vitalis in Salzburg. In dieser Kirche arbeitete sie hauptsächlich mit jungen Familien die speziell Familiengottesdienste musikalisch gestalteten.

Vor dem Studium in Salzburg hatte Frau Grikstaite die Kirchenmusikstelle in der Gemeinde des seligen J. Matulaitis in Vilnius. Nach der Rückkehr aus Salzburg, führte sie die kirchenmusikalische Arbeit an dieser Gemeinde fort.

Dort leitete sie einen Erwachsenchor, einen Kinder- und Jugendchor. Ihr Schwerpunk lag dabei in der Förderung  junger Sänger und Sängerinnen.

Parallel zu ihrer Kirchenmusikerstelle, unterrichtete sie Klavier an der städtischen Musikschule und gab im Rahmen von kirchenmusikalischen Kursen Orgelunterricht und Kantorenausbildung.

In unserer Gemeinde, widmet sich Frau Grikstaite gern neben ihrer Arbeit mit den Erwachsenenchören auch den jungen Stimmen in unserer Singschule.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Drucken E-Mail

Gebet der Woche

Nicht alles ist abgesagt....

Sonne ist nicht abgesagt                    

Frühling ist nicht abgesagt

Beziehungen sind nicht abgesagt

Liebe ist nicht abgesagt

Lesen ist nicht abgesagt 

Zuwendung ist nicht abgesagt

Musik ist nicht abgesagt

Phantasie ist nicht abgesagt

Freundlichkeit ist nicht abgesagt

Gespräche sind nicht abgesagt

Hoffnung ist nicht abgesagt

Beten ist nicht abesagt....

 

taize logo


Seelsorger-Rufbereitschaft:
0173 / 544 45 87

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.