FAM ME Ganzseitiges Foto   glück   2Mandolinenkonzert   1Kopie von SoFa 2024   2Generationtag  

 
Anmeldung zu unseren Veranstaltungen:
- Glück und Gesundheit, 26.04.2024 --> hier klicken

die nächsten Termine

26 Apr 2024 | 18:30 - 21:15
Ein starkes Paar: Glück und Gesundheit
28 Apr 2024 | 11:00 - 13:00
Klön-Café
03 Mai 2024 | 15:00 - 16:30
Trauer-Café
07 Mai 2024 | 15:00 - 16:00
Seniorensingen
14 Mai 2024 | 10:00 -
St. Konrad Café

Eucharistie / Erstkommunion / Krankenkommunion

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Erstkommunion


Die Erstkommunion gehört neben Taufe und Firmung zu den Einführungssakramenten (Initiationssakramenten) der katholischen Kirche.

An diesem Tag empfangen die Kinder zum ersten Mal die heilige Kommunion am Tisch des Herrn (Leib und Blut Christi in der Gestalt von Brot und Wein). Die Erstkommunion stellt somit einen wichtigen Schritt des Hineinwachsens in unsere Gemeinde dar.

Vorbereitung auf den Empfang der Ersten Heiligen Kommunion

Mit der Erstkommunion wird ein Kind in die Gemeinschaft derer aufgenommen, die am Abendmahl in der katholischen Messe teilnehmen dürfen. In der Regel geschieht dies im dritten Schuljahr, da die Kinder nun gewöhnliches Brot vom Leib Christi unterscheiden können. Bei der Vorbereitung erfahren die Kinder in einer für ihr Alter angemessenen Art von Gottes Liebe und Gemeinschaft. Sie erfahren, dass es bei der Kommunion um den Leib Christi geht. In der Gruppe erleben sie eine schöne Zeit der Vorbereitung auf ihre Erste Heilige Kommunion, die ihnen im Gedächtnis bleibt. Den Kindern wird Freude am Glauben vermittelt, die Familien erleben Gottesdienste in der Gemeinde und erhalten Einladungen zu Projekten und Aktivitäten innerhalb der Gemeinde.

--> Neuigkeiten, Informationen und Anmeldung zur Erstkommunion 2024
--> Einladung Erstkommunion 2024 
--> Terminplan Erstkommunion 2023/2024
--> Anmeldeformular und Datenschutz

 
Eucharistie
 
Das Wort Eucharistie bedeutet: Danksagung.

Die tägliche Eucharistiefeier ist die Quelle und Zentrum des kirchlichen Lebens, insbesondere der Priester und Ordensgemeinschaften, aber auch der gesamten Christenheit. Jeder Katholik ist gehalten, am Tag des Herrn, dem Sonntag, sowie an wichtigen Festtagen die Heilige Messe mitzufeiern.
 
Die Eucharistiefeier, die Christi Gegenwart unter den Seinen bedeutet, mithin die Taufgnade aktualisiert, entfaltet sich in zwei Teilen, die eng zusammengehören:
 
  •     im Wortgottesdienst mit der Verkündigung und dem Hören auf das Wort Gottes
  •     im Opfermahl, bestehend aus Darbringung von Brot und Wein, dem Hochgebet (oder Anaphora (gr. Opfer)) mit den Wandlungsworten und der Kommunion.
 
Zentrum der Feier ist die Heilige Wandlung, bei der Brot und Wein auf sakramentale Art und Weise zu Leib und Blut Christi verwandelt werden. Das sakramentale Gedächtnis Christi bewirkt nicht nur eine symbolische, sondern eine wirkliche Gegenwart Gottes. Diese fundamentale Glaubenswahrheit ist Ausgangspunkt für die Entwicklung jeglicher eucharistischer Verehrung.
 
Der Priester handelt in der Person Jesu Christi, und die Wandlungsworte sind Schöpferworte, die eine neue Wirklichkeit, die über unsere irdische hinausgeht, hervorbringen. Daher kann unserem Verständnis nach nur der gültig geweihte Priester die Eucharistiefeier wirksam feiern (und nicht ist es - wie nach protestantischem Verständnis - der Glaube der anwesenden Gemeinde, der Gott gleichsam anwesend macht).

Krankenkommunion --> Infos
 
Weitere Informationen zum Thema unter www.kathpedia.com/index.php?title=Eucharistie
 

Drucken E-Mail

Gebet der Woche

Egal, wo du stehst, egal, wo du gehst. Du stehst nie alleine. Du gehst nie alleine. So viele gehen mit: Gedanken, die dich noch beschäftigen. Begegnungen, die in dir leuchten. Worte, die in dir nachklingen. Gebete, die dich berührt haben. Wenn du gehst, geht auch Gottes Segen mit. Gottes Segen segne dich mit Liebe und Kraft, hier und überall.

Amen.

Peter Schott, In: Pfarrbriefservice.de

 

Priesternotruf

0 15 20 - 7 12 77 63

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.