Sommerferien – Sommerpause
Für Kinder und Jugendliche ist die schulfreie Zeit überhaupt das Schönste! In unserer so schnellen, hektischen und leistungsorientierten Zeit, brauchen wir alle Phasen der Stille, der Erholung, der Entspannung, des Luftholens und des Kräftetankens.
Wir wünschen Ihnen allen eine gute, erholsame und schöne Ferienzeit. Ob in der Heimat oder in der Ferne: genießen wir Gottes Schöpfung, nehmen wir uns Zeit für gute Begegnungen und lassen wir uns auch bewusst von Gott beschenken und stärken.

Pfr. Christoph Biskupek, Engagementförderin Maren Eckert, Pater Tom Koottumkal, Gemeindeassistentin Eva Merks, Pfr. Ikenna M. Onovo, Gemeindereferentin Ulrike Peters, Diakon Michael Ruland, Jugendreferentin Alexa Stephany, Kaplan Sven Thomsen

Ferienchor2 2024  Fin Stolpersteine  Plakat kleinCarlo Acutis JULI 24 DRUCK  08 Trauercafe Flyer Plakat  soireeblanche Plakat Final  Kirche für Familien Aug Sep 2024 Variante 2  AaS 2024 Bewerbung mit Langversion Seite 1  

Anmeldung zu unseren Veranstaltungen:
- Auszeit am Samstag - Anmeldung --> hier
 

die nächsten Termine

25 Jul 2024 | 10:00 -
Rundgang entlang der Stolpersteine
25 Jul 2024 | 18:00 -
Vortrag über Carlo Acutis
26 Jul 2024 | 10:00 -
Gedenkgang zu den Stolpersteinen
02 Aug 2024 | 15:00 - 16:30
Trauer-Café
02 Aug 2024 | 19:00 -
Soirée Blanche - Ein Abend in Weiß
06 Aug 2024 | 15:00 - 16:00
Seniorensingen

Ferienchor

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Herr Hans-Joachim Beyer lädt alle Interessierten ein im Ferienchor mitzusingen. Proben sind jeweils mittwochs, 07.08.2024, 14.08.2024 und 21.08.2024 um 17:00 Uhr im Pfarrheim St. Konrad.

Der Ferienchor übernimmt am Sonntag, 25.08.2024, die musikalische Gestaltung der Hl. Messe um 10:00 Uhr in St. Marien.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Hans-Joachim Beyer, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0 21 29 – 37 58 90.


Drucken E-Mail

Gebet der Woche

Boten der Hoffnung

Lasst uns Hoffnungszeichen der Liebe und Freundlichkeit aussenden.

Lasst uns mit wohlmeinendem Blick, die Sorgen der anderen sehen und verstehen.

Lasst uns Güte und Wärme, Liebe und Fürsorge miteinander teilen.

Lasst uns einander Mut machen, Kummer und Schmerz zu überwinden.

Lasst uns füreinander als Freundinnen und Freunde Boten der Hoffnung, und Zuversicht sein.

Gisela Baltes, www.impulstexte.de, In: Pfarrbriefservice.de

 

Priesternotruf

0 15 20 - 7 12 77 63

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.